Iserv-Kalender in der Kalender-App einbinden

In Iserv sind mehrere Kalender mit den Schul-Terminen hinterlegt, die man nicht alle in den eigenen Kalender übertragen muss. Stattdessen kann man einen Iserv-Kalender einfach in der eigenen Kalender-App hinzufügen – und je nach Bedarf einblenden oder ausblenden. So hat man alle Termine ohne viel Aufwand an einem Ort.

Um Iserv-Kalender einzubinden und zu synchronisieren, benötigt man unter Android die „DAVx5“ App. Diese ist im PlayStore kostenpflichtig zu erwerben. Alternativ gibt es sie im F-Droid Store auch kostenlos (Installationsanleitung).

  1. Installiere die App „DAVx5“ (evtl. nur zu finden, wenn man die eigentlich hoch gestellte 5 weglässt) und navigiere durch den Begrüßungsbildschirm der App. Gewähre der App dabei alle angeforderten Berechtigungen: Zugriff auf Kalender und Kontakte, Laufen im Hintergrund. Der Zugriff auf die Kontakte kann auch weggelassen werden, weil wir in diesem Fall keine Kontakte synchronisieren.
  2. Wähle das „+“ unten rechts, um ein CalDAV-Konto hinzuzufügen.
  3. Gib deine Iserv-E-Mail-Adresse und dein Iserv-Passwort ein und klicke auf „Anmelden“.
  4. Ändere den Kontonamen, falls gewünscht, und klicke auf „Konto anlegen“.
  5. Im Tab „CALDAV“ kannst du nun einen Haken neben den Kalendern setzen, die abgerufen werden sollen. Tippe danach auf das Aktualisieren-Symbol unten rechts.
  6. DAVx5 kann nun geschlossen werden. Die Kalender werden nun in der üblichen Kalender-App angezeigt. Evtl. dauert das beim ersten Mal noch wenige Minuten.
    Hinweis: Bei der empfehlenswerten Kalender-App „Simple Calendar Pro“ muss man unter Einstellungen > CALDAV den Zugriff auf CalDAV-Kalender gewähren, damit die Termine angezeigt werden.

  1. Öffne die App „Einstellungen“.
  2. Wähle Kalender > Accounts > Account hinzufügen > Andere.
  3. Iserv nutzt das quelloffene CalDav Protokoll. Wähle daher „CalDAV-Account hinzufügen“.
    Bitte nicht mit „CardDAV-Account“ verwechseln!
  4. Nun müssen Daten eingegeben werden.
    Server: Je nach dem, welcher Kalender eingebettet werden soll, muss ein anderer Link angegeben werden. Wenn mehrere Kalender hinzugefügt werden sollen, dann müssen mehrere CalDAV-Accounts erstellt werden. Die folgenden Adressen können auch über die Kalenderverwaltung in Iserv abgerufen werden.
    a) Persönlicher Iserv-Kalender: https://iserv-marianum.de/caldav
    b) Öffentlicher Iserv-Kalender: https://iserv-marianum.de/caldav/+public/calendar
    c) Lehrer-Iserv-Kalender: https://iserv-marianum.de/caldav/lehrer/calendar
    Benutzername: Dein Iserv-Benutzername
    Passwort: Dein Iserv-Passwort
    Beschreibung: Irgendeine Beschreibung – z. B. „Iserv Marianum“
  5. Nach einem Klick auf „Weiter“ kann noch ausgewählt werden, ob nur die Kalender (Termine) oder auch die Erinnerungen zu den Terminen abgerufen werden sollen. Nach einem Klick auf „Sichern“ ist der CalDav-Account eingerichtet.
  6. Öffne nun die Kalender-App. Mit einem Klick auf das Kalender-Icon oben links kann man auswählen, welche Kalender eingeblendet werden. Hier sollte nun der hinzugefügte Kalender stehen und kann über den Haken ein- und ausgeblendet werden.

Hier wird das Abrufen des Iserv-Kalenders mit dem kostenlosen Programm Thunderbird beschrieben. Für Outlook gibt es kostenpflichtige Zusatzsoftware.

Thunderbird ist ursprünglich ein E-Mail-Programm wie Outlook gewesen. Daher erfolgt beim ersten Start auch die Aufforderung ein E-Mail-Konto einzurichten. Man kann auch mehrere E-Mail-Konten einrichten, um mit Thunderbird sowohl das Schulkonto als auch das private Konto abzurufen. Man kann den Tab zur Einrichtung eines E-Mail-Kontos aber auch wegklicken, wenn man nur den Kalender einrichten will.

  1. Öffne den Kalender-Tab in Thunderbird. Klicke dazu auf das kleine Kalender-Icon oben rechts.
  2. Links steht eine Kalender-Übersicht, die bisher weitgehend leer ist. Klicke auf das „+“ neben „Kalender“, um einen neuen Kalender hinzuzufügen.
  3. Es öffnet sich ein Menü für die Kalendereinrichtung. Wähle „Im Netzwerk“, um Thunderbird zu sagen, dass sich der Kalender auf einem Server befindet.
  4. Gib deinen Iserv-Benutzernamen ein.
    Je nach dem, welcher Kalender eingebettet werden soll, muss ein anderer Link als Adresse angegeben werden. Die folgenden Adressen können auch über die Kalenderverwaltung in Iserv abgerufen werden.
    a) Persönlicher Iserv-Kalender: https://iserv-marianum.de/caldav
    b) Öffentlicher Iserv-Kalender: https://iserv-marianum.de/caldav/+public/calendar
    c) Lehrer-Iserv-Kalender: https://iserv-marianum.de/caldav/lehrer/calendar
    Der Haken bei Offline-Unterstützung kann gesetzt bleiben.
    Klicke nun auf „Kalender suchen“.
  5. Als Nächstes muss das Iserv-Passwort eingegeben werden. Der Haken „Die Passwortverwaltung nutzen, um dieses Passwort zu speichern“ sollte gesetzt bleiben, damit Thunderbird nicht immer von Neuem nach dem Passwort fragt.
  6. Der angefragte Kalender wird angezeigt. Es können noch die Eigenschaften geändert werden, was aber standardmäßig nicht erforderlich ist. Nach einem Klick auf „Abonnieren“ wird der Kalender hinzugefügt.
  7. Der Kalender wird nun links in der Kalenderübersicht angezeigt. Wenn man mit dem Mauszeiger auf den Kalendernamen wandert, erscheint ein Auge neben dem Kalender, über das man den Kalender ein- und ausblenden kann.

Schreibe einen Kommentar